Nachrichten (Новости)

Wiederaufnahme des Flugverkehrs

Der russische Einsatzstab zur Verhinderung der Einfuhr und Verbreitung einer neuen Coronavirus-Infektion hat beschlossen, den regelmäßigen Flugverkehr mit den folgenden Staaten ab dem 24. Juli 2021 auf gegenseitiger Basis wieder aufzunehmen:
Frankreich (Moskau - Paris 4-mal pro Woche, Moskau - Nizza 4-mal pro Woche, St. Petersburg - Paris 2-mal pro Woche, St. Petersburg - Nizza 2-mal pro Woche);
Tschechische Republik (Moskau – Prag 4 mal pro Woche).
Juli 2021 steigt die Zahl der Flüge nach Österreich, Belgien, Bulgarien, Ungarn, Griechenland, dem Libanon, Kroatien und Äthiopien.

Juli 2021 die Flüge von den internationalen Flughäfen Archangelsk, Novokuznetsk und Orsk in ausländische Staaten wieder aufzunehmen.

Juli 2021 wird der Flugverkehr mit den folgenden Ländern geöffnet sein:
Aserbaidschan, Armenien, Belgien, Bulgarien, Großbritannien, Ungarn, Venezuela, Vietnam, Deutschland, Griechenland, Ägypten, Indien, Jordanien, Irland, Island, Italien, Kasachstan, Katar, Zypern, Kirgisistan, China, Kuba, Libanon, Liechtenstein, Luxemburg, Malediven, Mauritius, Malta, Marokko, Mexiko, Vereinigte Arabische Emirate, Portugal, Republik Belarus, Republik Korea, Republik Südossetien, Saudi-Arabien, Nord-Mazedonien, Seychellen, Serbien, Singapur, Syrien, USA, Tadschikistan, Türkei, Usbekistan, Finnland, Frankreich, Kroatien, Tschechische Republik, Schweiz, Sri Lanka, Äthiopien, Japan, Tansania (der Flugverkehr ist bis zum 17. August 2021 ausgesetzt).