Nachrichten (Новости)

Durch die Umsetzung der UEFA 2020-Aktivitäten wird die Erlangung von Arbeitserlaubnissen vereinfacht

Im Zusammenhang mit der Umsetzung der UEFA 2020 hat die Russische Regierung am 28.12.2019 die Regeln für die beschleunigte und vereinfachte Erteilung von Arbeitserlaubnissen für ausländische Arbeitnehmer, Einreise-Einladungen, Arbeitserlaubnisse und Patente für ausländische Staatsbürger und Staatenlose verabschiedet. Diese Regeln gelten für Ausländer, die auf der Grundlage von Arbeitsverträgen oder zivilrechtlichen Arbeits-/ Dienstleistungsverträgen mit der UEFA, den UEFA-Tochterorganisationen, den UEFA-Sendern, Lieferanten von Waren, Arbeiten, Dienstleistungen, den UEFA-Geschäftspartnern, dem Russischen Fußballverband und der lokalen Organisationsstruktur in eine Beschäftigung einbezogen werden.

Kontingente für solche Arbeitnehmer gelten nicht.

Das Ministerium für Sport der Russischen Föderation sendet monatlich am 5. eine Liste der Arbeitgeber (juristische und natürliche Personen) zur Vereinbarung an den Föderalen Sicherheitsdienst der Russischen Föderation (FSB). Die vereinbarte Liste wird an das Innenministerium gesendet, um Genehmigungen für ausländische Arbeitskräfte, Arbeitserlaubnisse und Einladungen zu erteilen.
Das Ministerium für Sport der Russischen Föderation sendet monatlich am 20. eine Liste von ausländischen Personen an den FSB und das Innenministerium, die zur Arbeit gebracht werden.

Die Entscheidung über die Erteilung von Arbeitserlaubnissen und die Anwerbung ausländischer Arbeitskräfte erfolgt innerhalb von 15 Tagen nach der Annahme des Antrags.
Die Frist für die Erteilung (Überweisung per Post) solcher Genehmigungen oder Verzichtserklärungen beträgt 5 Tage ab dem Tag der Entscheidung.
Die Frist für die Prüfung des Patentantrags beträgt 7 Tage.
Die Frist für die Erteilung von doppelten Genehmigungen ist 5 Tage; Duplikatpatent ist 2 Tage.

Die Frist für die Einreiseeinladungen für Ausländer beträgt 15 Tage ab dem Tag der Einreichung des Antrags. Wenn die Entscheidung getroffen wird, die Einladung zur Einreise in die Russische Föderation zu verweigern, wird eine schriftliche Mitteilung mit Angabe der Gründe für die Ablehnung innerhalb der 2-Tage-Frist gesendet.