Nachrichten (Новости)

Obligatorische Kennzeichnung von Waren Ehrliches ZEICHEN

Ab 2019 wird in der Russischen Föderation die obligatorische Kennzeichnung einer Reihe von Waren im nationalen System der digitalen Kennzeichnung von Waren eingeführt. Der spezielle digitale Code Data Matrix, der bei der Kennzeichnung auf die Ware aufgetragen wird, garantiert die Echtheit und Qualität der Ware. Das Hauptziel des Systems ist die Erhöhung der Sicherheit der Bürger, der Kampf gegen Fälschungen und minderwertige Analoga von Waren.

Die Pflicht zur Kennzeichnung von Waren liegt bei juristischen Personen und Einzelunternehmen, die die unten aufgeführten Waren in die Russische Föderation importieren oder herstellen und in einigen Fällen auch verkaufen. Tabakprodukte, Schuhe, Parfüm und Toilettenwasser, Reifen und Reifen, Kleidungsstücke aus Leder, einige andere Kleidungsstücke (Blusen, Mäntel und Jacken), Bettwäsche und andere Wäschemöglichkeiten sowie Kameras (außer Filmkameras), Blitzlichter und Blitzlampen sind zu kennzeichnen. Auf der Grundlage von speziellen Normen werden auch Kleidungsstücke aus Pelz und Medikamenten gekennzeichnet.

Bis 2024 soll das nationale Kennzeichnungssystem Waren aus allen Branchen abdecken.
Um die Markierung durchzuführen, müssen Sie sich im Ehrlichen Zeichensystem registrieren, danach den Betreiber dieses Systems um die Kennzeichnungscodes bitten und diese erhalten und dann auf die Ware auftragen.

Die Gesetzgebung hat eine administrative und strafrechtliche Haftung für Verstöße gegen die Kennzeichnungspflichten von Waren festgelegt. Abhängig von der Schwere der Tat sind Geldstrafen, Produktbeschlagnahme, Zwangsarbeit oder sogar Freiheitsstrafe.